Faust­ball

Die Faust­bal­ler der OG Gerst­ho­fen gel­ten schon seit Jah­ren als eine der letz­ten Bas­tio­nen der belieb­ten Rasen­sport­art im Bereich der Natur­Freun­de in Bay­ern. Bei der Orts­grup­pe wird die­ser Sport bereits seit Ende der  60er Jah­re gespielt, wobei die “Hoch­zeit“ in den sieb­zi­ger und acht­zi­ger Jah­ren war. Hier wur­den auch noch ver­eins­in­ter­ne Tur­nie­re, soge­nann­te ’Jeder­mann­tur­nie­re’ mit bis zu acht Mann­schaf­ten gespielt. Neben dem ’Plat­teln’ war das ’Faus­teln’ die ton­an­ge­ben­de Som­mer­sport­art im Verein.

Lei­der haben uns in den letz­ten Jah­ren (wie auch in man­chem Sport­ver­ein) ande­re Trend­sport­ar­ten den Rang etwas abge­lau­fen. Aber im Gegen­satz zu ande­ren baye­ri­schen Orts­grup­pen gelingt es uns ab und zu doch, jun­ge enga­gier­te Spie­ler zu akti­vie­ren und ein­zu­bau­en. So ist es uns auch mög­lich, einen regel­mä­ßi­gen Trai­nings­be­trieb sowohl im Som­mer, wie auch im Win­ter aufrechtzuerhalten.

Aus die­sem Grund sind wir zuver­sicht­lich, dass auch in Zukunft die Faust­ball­tra­di­ti­on in Gerst­ho­fen auf Lei­nen­hö­he gehal­ten wird. 

So fah­ren wir jedes Jahr zur ein­zig wei­te­ren faust­bal­lak­ti­ven baye­ri­schen Orts­grup­pe nach Regens­burg zu deren Herbstturnier.

Das Som­mer­trai­ning­fin­det seit 2019 auf unse­rem neu­en Ver­eins­ge­län­de statt. Im Win­ter tref­fen wir uns in der alten Pes­ta­loz­zi­schul­turn­hal­le um 19.30 Uhr zum Training.

Dass hier­bei neben dem Faust­ball­sport auch die orts­grup­pen­über­grei­fen­de Gesel­lig­keit nicht zu kurz kommt, ver­steht sich von selbst!