Großer Bettelwurf (2725m)

Großer Bettelwurf (2725m)

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
21/08/2021 - 22/08/2021
Ganztägig

Treffpunkt
Vereinsgelände


Abfahrt: Parkplatz Vereinsgelände nach Absprache
Gehzeit: 1. Tag: ca. 4 Std.; 2. Tag: ca. 8 Std.
Höhenunterschied: 1. Tag: 1400Hm Aufstieg; 2. Tag: 700Hm Aufstieg / 2100Hm Abstieg
Ausgangspunkt: Absam / Halltaleingang
Übernachtung: Bettelwurfhütte (2077m)
Ausrüstung: G, Z1, Z2
Voraussetzung: GV, ZV1, ZV2
Charakter: Bereits der Hüttenanstieg vom Halltal aus ist eine anspruchsvolle Bergwanderung, teils mit Drahtseilen versichert. Von der Hüttenterrasse hat man eine tolle Aussicht in Richtung Tuxer und Stubaier Alpen. Der Gipfelanstieg ab der Hütte erfordert Aufmerksamkeit und Trittsicherheit (A/B).
Beschreibung: 1. Tag: Auf dem sog. Fluchtsteig wandern wir zunächst gemütlich ins Halltal hinein, bevor der Weg rechts abzweigt und durch Latschen führt. Steil zieht der Weg durch ein Schotterfeld hinauf und wir kommen schließlich auf ein seilversichertes Band. Wieder durch Latschen und über einige Kletterstellen gelangen wir nach ca. 3 Stunden zur Hütte.
2. Tag: Von der Hütte aus führt der Weg über einen grasbewachsenen Grat, der sich später in einen Rücken weitet. Nun beginnt der gut gesicherte Eisengattergrat (A/B), der uns zum Gipfel führt. Abstieg zunächst wie Aufstieg bis zu einer Weggabelung. Hier können wir nochmals zur Hütte zurückkehren oder direkt ins Halltal absteigen. Beide Varianten führen wieder auf den Aufstiegsweg vom Vortag und durch das Tal hinaus zum Parkplatz. Theoretisch ist auch die deutlich anspruchsvollere Überschreitung vom Kleinen zum Großen Bettelwurf möglich (steinschlaggefährdet, Klettersteig bis D, Kletterstellen im 1. und 2. Schwierigkeitsgrad). Entscheidung je nach Teilnehmern auch noch vor Ort möglich.
Info und Anmeldung wegen Hüttenreservierung bis 01.05.2021 unter 08230/2891592!

Hinweis: Auf Grund der sich täglich ändernden Infektionslage, kann es zu einer kurzfristigen Absage der
Veranstaltung kommen.