Chro­nik

Natur­Freun­de Gersthofen

1922
Janu­ar 1

Ers­te Fach­grup­pen gegründet

Die Sek­ti­on Gerst­ho­fen ent­wi­ckel­te sich bes­tens und im Febru­ar konn­te die ers­te Sän­ger­run­de von Josef Engel­hard gegrün­det wer­den. Es fan­den Wan­de­run­gen und die ers­ten Berg­tou­ren statt, wobei auch die ers­ten Opfer zu bekla­gen waren. Richard Häf­ner und Karl Wol­land kamen bei einer Bestei­gung der Zug­spit­ze in einem Schnee­sturm nahe der..Wei­ter­le­sen
1920
Okto­ber 11

Grün­dung

Bei der März­wan­de­rung des Gerst­ho­fer Turn­ver­eins im Jah­re 1920 wan­der­te ein gewis­ser Sepp Enzin­ger, zuge­zo­gen aus dem Berch­tes­ga­de­ner Land, mit. Fritz Wag­ner aus Gerst­ho­fen, damals Mit­glied bei den Augs­bur­ger Natur­freun­den war auch dabei und sprach Enzin­ger an, ob er nicht Mit­glied der Natur­freun­de OG Augs­burg wer­den wol­le. Enzin­ger sag­te zu. Mit Wil­li..Wei­ter­le­sen